Wie eine lebenslange Liebe zu Hunden meine Mysterienromane inspiriert

Hundebücher

Ich habe Hunde geliebt, seit ich alt genug war, um zu kriechen. Ich habe sogar eine Narbe auf der Stirn von meinem Onkel Karl und Tante Helens Pudel - es war die Art, wie der Hund mir sagte, ich solle aufhören, hinter ihr her zu kriechen, und der Vorfall hat mich offensichtlich nicht davon abgehalten. Eine meiner frühesten Erinnerungen ist der Tag, an dem ich unseren Hofhunden überallhin folgte, bis ich plötzlich zurückblickte und unser Haus als winzigen Fleck in der Ferne sah. Ich glaube, ich war damals 3 oder 4 Jahre alt. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich Angst hatte. Was ich mich erinnere, war pure Freude, bis natürlich meine verzweifelte Mutter mich fand.

Es gibt 11 Romane in meiner FBI-Profiler-Serie mit Special Agent Maggie O'Dell. Ich bin wirklich gesegnet, diese Serie zu einem internationalen Erfolg zu machen, der Bestsellerlisten in Australien, Großbritannien, Polen, Deutschland, Italien und Japan sowie den Vereinigten Staaten erreichte. Ich verdanke seinen Erfolg teilweise der umfassenden Forschung, die ich mache, und den unglaublichen Experten, die gnädig Informationen mit ihren realen Lebenserfahrungen teilen. Es war einer dieser Experten, die mir von Kadavern und ihren erstaunlichen Dufteigenschaften erzählten. Seitdem putzte ich mich mit einem Geruchserkennungshund in einem meiner Romane.

Genau das habe ich 2013 in Stranded , der elften Maggie O 'getan. Dell Roman. Ich stellte Ryder Creed vor, einen ehemaligen Marine-K9-Hundeführer, der zusammen mit seiner Partnerin Hannah Washington K9 CrimeScents betreibt, eine 50-Acre-Trainingsanlage im Florida Panhandle. Ich stellte auch Grace vor, die schnell zu meinem Lieblingscharakter geworden ist.
Grace ist ein raffgieriger Jack Russell Terrier. Sie ist auch einer von Creeds Favoriten. Er hat sie zu einem Multi-Task-Dufthund ausgebildet. Aber als Creed Grace zum ersten Mal fand, war sie Haut und Knochen, ein verängstigter kleiner Hund, der am Ende seiner Einfahrt abgeladen wurde.

Dies ist eine der Sachen, die die Ryder Creed-Serie von anderen K9-Serien unterscheidet: Creed rettet aufgegeben Hunde und macht sie zu Helden. Aber in vielerlei Hinsicht retten die Hunde auch Creed.

Als ich Creed and Grace in Stranded vorstellte, wusste ich lange bevor ich das Manuskript fertig hatte, dass Ryder Creed eine seiner Serien haben sollte besitzen. In jedem Roman gelingt es ihm, sich in die Probleme anderer Leute hineinzuversetzen. Ich möchte sagen, dass Ryder Creed ein widerwilliger Held ist, weil er sich viel lieber mit Hunden als mit Menschen beschäftigt. Und auf diese Weise fühle ich, dass ich in Creed eine verwandte Seele gefunden habe - wir beide wären zufrieden damit, unser Leben einfach in der Gesellschaft von Hunden zu leben.

Was ich am meisten an dieser Serie liebe, die die kürzlich veröffentlichte enthält Reckless Creed , was ich über Hunde lerne. Ja, ich muss noch recherchieren, obwohl Hunde etwas sind, das ich kenne und das ich mein ganzes Leben lang leidenschaftlich geliebt habe. Die Welt der Geruchserkennung ist faszinierend. Daher ist die Forschung immer noch ein wichtiger Teil meiner Arbeit, aber jetzt, statt mit FBI-Agenten und CSI-Technikern zu sprechen, lausche ich den Geschichten von Hundeführern und Trainern. Mein Tierarzt ist zu einer geschätzten Ressource geworden. Ich sage gerne, dass sie mir meine Hundegeschenke gibt und sie wahrhaftig hält.

Mein ganzes Leben lang habe ich mich mit Hunden umgeben, von denen einige gerettet wurden. Ich habe bis zu sechs mal in meinem Rudel gehabt. Jeder von ihnen war ein besonderes Mitglied meiner Familie - ihr Eintritt, eine Feier; ihr Ausgang eine tiefe und tiefe Traurigkeit. Mit meiner neuen Serie schreibe ich endlich alles über etwas, das ich liebe. Hunde!

Über den Autor: Alex Kava ist der New York Times-Bestseller-Autor von 13 Romanen, darunter Breaking Creed und Silent Creed , sowie international Bestseller-Krimiserie mit FBI-Profiler Maggie O'Dell. Ihre Romane wurden in mehr als 20 Ländern auf der ganzen Welt veröffentlicht und sie ist Mitglied von International Thriller Writers. Alex und ihre geliebte Westie, Maggie, und teilen ihre Zeit zwischen Omaha, Nebraska, und Pensacola, Florida.