5 Natürliche Behandlungsmethoden für die Ohren Ihres Hundes

Health & Care

An den Ohren eines Hundes liegt einfach etwas Cooles. Sie sind so auf alles um sie herum abgestimmt. Sie sind ausdrucksstark, wachsam, weich und samtig. Ohren sind ein großer Teil dessen, was unseren Hunden eine einzigartige Persönlichkeit verleiht. Nach Ansicht des ganzheitlichen Tierarztes Dr. Richard H. Pitcairn sind sie aber auch einer der ersten Orte, an denen Anzeichen eines systemischen Ungleichgewichts auftreten können. Sie können sogar Bakterien und andere Organismen beherbergen, die zu schmerzhaften, erschwerenden und teuren Gesundheitsproblemen führen können. Hier sind einige frühe Anzeichen, die Sie vielleicht bemerken:

Ooh dieser Geruch

Wenn Sie sich nah an Ihren Welpen anlehnen, bemerken Sie jemals ein schales, saures Aroma? Wir lieben unsere Hunde, egal was passiert, also könnten Sie versucht sein, sich die Nase zu rümpfen und das aufzuschreiben. Oder vielleicht entscheiden Sie, dass ein schnelles Bad in Ordnung ist. Beide Reaktionen könnten das Problem leider verschlimmern. Wie ich nach zahlreichen Tierarztbesuchen mit meinem ach so geduldigen Airedale Beethoven erfahren habe, könnte ein "eau-de-ear" -Geruch, das stark genug ist, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen, Hefeüberwucherung signalisieren; sogar eine pilzbedingte Ohrenentzündung.

Eingeschlossene Feuchtigkeit

Liebst du diese süßen Schlappohren bei bestimmten Terriern und Hunden nicht? Leider blockiert diese niedliche geflippte Falte den Luftstrom, der auch Feuchtigkeit einfangen kann. Und rate mal, was die Feuchtigkeit liebt? Hefekolonien. Laut Lee Deaton, Gründer der in Chicago ansässigen Hunde-Hydrotherapie-Einrichtung Natural Healing, können Welpen, die gerne im Wasser plantschen, eine noch schnellere Feuchtigkeitsbildung erfahren, wenn sie nicht gründlich getrocknet werden. Deshalb kann das Baden bei unangenehmem Ohrengeruch die Sache komplizieren.

Wachsaufbau

Wenn Sie in das Ohr Ihres Hundes schauen - sowohl den inneren Lappen als auch den Gehörgang selbst - bemerken Sie dunkle, wachsartige Ablagerungen? Dr. Pitcairn bemerkt, dass dies manchmal auf ein systemisches Ungleichgewicht hindeutet, wie zum Beispiel Hefeüberwucherung. Es kann auch auf Toxinaufbau aufgrund von unangemessener Ernährung, Umweltreinigern, chemischen Parasitenpräventivmitteln und / oder exzessiven Impfungen hinweisen.

Schmutz und Schmutz

Welcher Hund mag die freie Natur nicht? Leider kann das Rollen und Herumtoben dazu führen, dass sich Schmutz und Schmutz nur innerhalb der Ohrenklappe ansammeln. Denken Sie also daran, dass, wenn der innere Lappen schmutzig aussieht, er Bakterien beherbergen könnte ... sogar kleine Zecken getarnt.

Reizung

Laut Tierarzt Dr. Karen Becker können Nahrungsmittelallergien oft als " Ohr auftreten "lange bevor Sie tatsächliche Verdauungsstörungen bemerken. Hat die Haut in jedem Ohr einen wütenden rötlich-rosa Farbton? Beachten Sie die Schärfe, sogar die Entladung? Wenn dein Welpe ständig seinen Kopf schüttelt oder ihn zur Seite hält, ist das oft ein verräterisches Zeichen von Ohrenbeschwerden.

Diese Probleme sind nicht ungewöhnlich, und oft geht unser erster Instinkt direkt zum Tierarzt. Es stimmt schließlich, dass verschreibungspflichtige Antibiotika, Tropfen und / oder Steroide die Symptome beruhigend schnell lindern. Aber denken Sie daran, dass Ohrprobleme häufig ein tieferes systemisches Ungleichgewicht signalisieren. Wenn das der Fall ist, können Sie mit chronischen Symptomen enden, die immer wieder auftauchen. In der Tat, wenn Ihr Welpe zu Hefe Überwucherung neigt, können Antibiotika manchmal töten "gute" Bakterien und intensivieren das Problem. In diesem Sinne sind hier fünf natürliche, ausgleichende Mittel, die nach und nach dazu beitragen können, die Symptome im Laufe der Zeit zu lösen:

1. Beurteilen Sie die Ernährung Ihres Hundes

Kommerzielle Futtermittel werden oft übermäßig verarbeitet und können sehr viel Kohlenhydrate enthalten. Dr. Becker stellt fest, dass Hunde tatsächlich nicht Kohlenhydrate in ihrer Ernährung benötigen. Wenn Ihr Hund also anfällig für Hefeüberwucherung ist, kann das Laden von Kohlenhydraten das Problem in den Overdrive treiben. Sehen Sie, ob sich die Probleme mit den Ohren langsam verbessern, wenn Sie getreidefreie Vollwertmarken wie Zignature, Evangers, Nutrisca und Tiki Dog probieren; oder eine seriöse Marke wie Stella & Chewy.

2. Untersuchen Sie ihre Umgebung

Hunde-Körper können, genau wie menschliche Körper, auf eine Umweltüberladung von Toxinen reagieren. Wenn die Haut in den Ohren Ihres Welpen wütend aussieht, gehen Sie über die Faktoren der Ernährung hinaus, um zu überlegen, wie viele Haushaltsreiniger, Sprays und Reinigungsmittel Sie verwenden. Dann frag dich, wie viele Impfungen dein Welpe in den letzten Monaten hatte. Sie können Produktmarken wechseln und Drei-Jahres-Impfstoffe untersuchen, um diese Gesamtbelastung zu verringern.

3. Probieren Sie natürliche Enzyme aus

Wenn es um chronisch juckende oder "aromatische" Ohren geht, bin ich ein großer Fan von Zymox Ohrpflegeprodukten. Diese Antibiotika-freien Lösungen enthalten drei spezifische Enzyme, die eine antibakterielle / antimykotische / antivirale Wirkung haben. Sie wenden sie einfach einmal am Tag an und lassen das Zieltrio sein Ding machen. Da sie enzymbasiert sind, sind die Produkte auch beruhigend sicher, wenn Ihr Welpe zufällig noch vorhandene Flüssigkeit wegleckt.

4. Reinigen Sie ihre Ohren sanft

Hier ist ein natürliches Reinigungsprotokoll, das Beethovens chronische Ohrbeschwerden erleichterte. Versuchen Sie jeden Tag, ein kleines Stück Gaze mit Hamamelis zu befeuchten und den Innenohrrandbereich sanft zu wischen. Dann fügen Sie nur einen Tropfen reinen Saflor oder Traubenkernöl an den Rand des Gehörgangs. Verwende ein freundliches reiben, um eine leichte Barriere zu bilden.

5. Beruhigen Sie die Reizung

Sehen die Ohren Ihres Hundes übermäßig gereizt aus? Besuchen Sie zuerst Ihren Tierarzt, um eine bakterielle Infektion auszuschließen. Wenn Juckreiz das einzige Problem ist, können Sie eine mild antiseptische botanische Lösung mit drei Tropfen Bach Rescue Remedy plus zwei Tropfen Teebaumöl machen. Reinigen Sie die Innenohren mit sauberer Gaze ein- oder zweimal pro Tag.

Hat Ihr Hund chronische Ohrenprobleme? Welche Behandlungen und Mittel haben geholfen, das Problem zu lösen? Teile deine Erkenntnisse!