Lernen Sie den West Highland White Terrier kennen: Ein bemerkenswert weißer, erstaunlich heller Hund

Rassen

Anmerkung der Redaktion: Haben Sie das PetAnimalsBlog-Print-Magazin in den Läden gesehen? Oder im Wartezimmer Ihres Tierarztes? Dieser Artikel erschien in unserer Februar-März-Ausgabe. Abonnieren Sie PetAnimalsBlog und bringen Sie das zweimonatlich erscheinende Magazin zu Ihnen nach Hause.

Der West Highland White Terrier ist voller Energie und Lebensfreude und sucht nach Familien ein spunky Begleiter. Als wackerer Jäger kontrolliert der Westie fleißig und entzückt die Eichhörnchen- und Kaninchenpopulationen seines Hofes. Er ist klein, aber überraschend robust. In der Tat ist der Westie ein wunderbares Beispiel seines Heimatlandes, Schottland, und sagt: Guid Ausrüstung kommt in kleinen Mengen. Ja, Westies beweisen, dass gute Dinge (und Hunde!) Oft klein verpackt sind!

Als Wüstenjäger in den zerklüfteten schottischen Highlands wurden Westies wegen ihrer Wildheit und ihrer Freundlichkeit gegenüber Menschen gezüchtet. Ursprünglich war die Rasse als Poltalloch Terrier bekannt, benannt nach einem der Gründer, Colonel Edward Donald Malcolm von Poltallocas (eine Region im Westen Schottlands). In den frühen Jahren waren die Mantelfarben der Westie vielfältig: schwarz bis rot, creme oder weiß. Die Legende, die mit der Geschichte vermischt ist, sagt, dass in einem unglücklichen Jagdunfall einer von Malcoms Westies für einen Fuchs gehalten und geschossen wurde. Von da an wurden Westies weiß gezüchtet, da Jäger einen weißen Hund als leichter im Feld unterscheidbar betrachteten.

Schritt halten mit einem Westie

Westies repräsentieren begeistert den klassischen Terrier-Pluck und -Spunk. Fröhlich und manchmal komisch, lieben die heutigen Westies ihr Leben als Begleithund, behalten aber ihren Jagdtrieb. Da sie gezüchtet wurden, um zu Boden zu gehen, kommt das Graben natürlich zu ihnen. Jagen kommt auch instinktiv zu Westies; Ein solider Zaun hält sie zuhause sicher. Wenn er in der Welt ist, ist ein Westie am besten an der Leine; er kann eine beispiellose Tendenz zeigen, zu jagen, sobald er auf der Spur eines Lebewesens ist!

Während viele Westies im formellen Gehorsam übertreffen können, können andere die Geduld ihres Bedieners mit ihrem unabhängigen Geist, gelegentlicher Hartnäckigkeit prüfen, und "diese Wiederholung ist langweilig werden! "Haltung. Oft brillieren Westies in Action-Sportarten wie Agility- oder Earth-Dog-Trials und in der Scheunenjagd, wo sie ihre Jagdfähigkeiten unter Beweis stellen können. Westir sind nicht zufrieden mit einsamer oder sitzender Lebensweise, sie leben von Outdoor-Spaß, gemeinsamen Spielen und Abenteuern mit ihren Familien.

Watch and welcome

Wachsam über neue Ereignisse (besonders neue Tiere!), Sind Westies energetische Wachhunde. Aber während sie schnell Alarm schlagen, wenn Türklingeln klingeln, werden sie wahrscheinlich Neulinge begrüßen, sobald sie die Schwelle überschritten haben. Ohne Leidenschaft für den eigentlichen Wachdienst sind Westies ein besonders zugänglicher Terrier. Viele brillieren in Therapieumgebungen, wo sie sowohl Zuneigung als auch unterhaltsame Mätzchen anbieten.

Sozialisierte Westies machen sich mit anderen Hunden wohl, aber sie sind keine klassischen Hundepark-Liebhaber. Es sei denn natürlich, Eichhörnchen laufen Amok im Park! Gegensätzliches Geschlecht Westies bilden schöne Paare im Haus. Bossy männliche Westies können andere Männer herausfordern.

Obwohl Westies gute Spielkameraden für ältere, respektvolle Kinder sind, stimmen sie vielleicht nicht zu, dass Kleinkinder versehentlich grob behandelt werden. Sowohl im Haus als auch im Hof ​​sind Westies bekannte Kerle, die das Kommen und Gehen der Familie verfolgen. Sie werden auch die Nachbarn, den Lieferwagen und sicherlich jeden Chipmunk im Auge behalten, der mutig genug ist, sich auf das Grundstück zu wagen.

Westie Fundamentals

  • Mantel: Doppelt beschichtet. Der äußere Mantel hat gerade, nicht zu weiche weiße Haare. Die Unterwolle ist kurz, weich und dicht.
  • Herkunftsland: Schottland.
  • Pflegen: Niedriger Haarausfall bei minimalem Putzbedarf, der Westie-Mantel benötigt für die Besätze (oder Handstrippen).
  • Lebensdauer: 12 bis 15 Jahre.
  • Gewicht: 15 bis 22 Pfund. Männer wiegen typischerweise mehr als Frauen.
  • Rassenmotto: Glück ist ein Zustand der Aktivität. (- Aristoteles)

Top Foto: Holly Hildreth