Liebeshunde? Und Bücher? Diese fünf Rassen sind literarische Sterne!

Rassen

Der Collie von Lassie Come Home Ruhm ist vielleicht der bekannteste Buch- (und Film-) Hundsstern. Aber diese fünf Rassen haben auch in der Literatur einen prominenten Platz:

1. Beagle

Ja, wir lieben die Beagle-Berühmtheit von Snoopy in Charles Schulz 'Erdnüssen, aber wir sind auch stolz darauf, in Phyllis Reynolds Naylors (1991) zu spielen. Shiloh . Das Abenteuer zeigt den 11-jährigen Marty, der Shiloh entdeckt, einen süßen Beagle, der von seinem Besitzer misshandelt wurde. Marty macht sich auf den Weg, um Shiloh mit seiner Liebe und Fürsorge zu retten. Marty mag der Held sein, aber Shilohs Treue und Einfallsreichtum ist ein Beispiel für das Temperament unserer Rasse. Wir sind eine der wichtigsten Jagd- und Begleitrassen der Menschheit. Obwohl besonders beliebt (und damit bekannt) mit britischen Jägern aus dem 18. und 9. Jahrhundert, verfolgen wir unsere Herkunft zurück zu alten Hunden. Wir zeichnen uns dadurch aus, dass wir Kaninchen und andere Beutetiere erfolgreich gejagt haben. Unser ausgeprägter Geruchssinn macht uns zu hervorragenden Spürhunden. Du wirst in der Geschichte bemerken, dass Shiloh Marty verfolgt, nachdem sie sich getrennt haben. Gut gemacht, Shiloh! 2. Dalmatiner Vielleicht kennen Sie das Lied Cruella de Vil aus Disneys

101 Dalmatiner

auswendig, aber wussten Sie, dass wir literarische Stars waren, bevor wir Filmstars waren? Dodie Smith schrieb 1959 Die Hundert und eine Dalmatiner und nannte die männliche Hauptrolle des Buches, Pongo, nach ihrem eigenen Dalmatiner. In Anbetracht unserer Geschichte ist es kein Wunder, dass wir eine galante Rolle in Büchern bekamen. Wir wurden vor vielen Jahrhunderten für außergewöhnliche Athletik und Anpassungsfähigkeit entwickelt. Wir sind bekannt für Wache an der Grenze zu Dalmatien, Eskortieren von Pferdekutschen ( wir sind Naturmenschen um Pferde ) und begleitende Feuerausrüstung. Und wenn du dich an die Handlung von Die Hundertundeinen Dalmatiner erinnerst, wirst du dich erinnern, dass, während wir unsere Leute lieben, wir selbst gerettet haben: Pongo und Perdita hatten das Zeug um alle Welpen zu befreien Nimm das, Cruella! 3. Labrador Retriever Die beliebteste Hunderasse der Welt, wir Labors führen Suche und Rettung durch, führen die sehbehinderten Menschen, entdecken Sprengstoff und jagen mit Hingabe. Unsere Vorfahren arbeiteten mit Neufundland-Fischern zusammen und wurden von den Briten für die Jagd und das Zurückholen weitergebracht. Der berühmteste von uns allen ist jedoch der wilde, aber liebevolle, zerstörerische und dennoch entzückende Labrador Marley, wie er von John Grogan (2005) in

Marley & Me: Leben und Liebe mit dem schlimmsten Hund der Welt beschrieben wurde Laut Grogan stürzte Marley mit Freude durch das Leben. We Labs freuen sich, Marleys Ruhm zu feiern, auch wenn er unsere Reputation in Bezug auf Ausbildungsfähigkeit beeinträchtigt. Außerdem war das größte Geschenk, das Marley Grogan bot, seine uneingeschränkte Liebe.

Das ist ein Ruf, auf den wir stolz sind. 4. Mastiff Angenehm und entspannt, ich bin eine alte Rasse, die mit Babyloniern, Marco Polo und Hannibal verbunden ist. Entwickelt, um neben Soldaten zu wachen und zu kämpfen, wurden wir gezüchtet, um imposant zu sein. Heute sind wir aber vor allem zurückgelehnte Gefährten, die bellen, wenn Gefahr droht. Lassen Sie mich nun den literarischen Mastiff Mudge vorstellen. Henry and Mudge

ist eine Reihe amerikanischer Bücher (ab 1987), die von Cynthia Rylant für Kinder geschrieben wurden. Wie ich, mag Mudge Nickerchen, Essen und vor allem seine Familie. Bei fast 200 Pfund ist Mudge riesig; So ist sein Herz. Wie jeder gute Mastiff ist Mudge liebevoll, zuverlässig und nicht übermütig. Er ist geduldig und tolerant mit Henry und den anderen Kindern und Tieren, die in und aus der Geschichte kommen. Mudges Größe sowie sein Sabber fügen einige große Komödie hinzu. Wir sind die ideale Rasse für eine Kindergeschichte!

5. Irish Setter Big Red wurde 1945 von Jim Kjelgaard geschrieben und verfügt über einen glamourösen Irish Setter, der zu einem fantastischen Outdoor-Abenteurer wurde. Die jungen Danny und Big Red finden reichlich Eskapaden. Im klimatischen Ende jagen sie einen Bären. Jetzt kann die Bärenjagd eine Strecke sein, aber wir wurden sicherlich als großartige Jagdhunde in Irland entwickelt. Unsere Zuchtgeschichte beinhaltet unsere legendäre Athletik, brillante rote Fellschönheit und gefeierte abenteuerliche Persönlichkeit. Und ja, Big Red hat alle drei Merkmale bewiesen. Jetzt, wie bei vielen großartigen Geschichten, wurde das Buch zu einem Film. Was sagen Sie, wir nehmen einen Snack und haben eine ausgelassene Zeit es zu sehen? Top Foto:

Dalmatiner Höflichkeit Toni Linstedt Dalmatiner Club of America

Foto der Homepage:

Mastiff mit freundlicher Genehmigung von Giselle Nevada