Einige unserer Lieblingsfamous Cartoon Hunde, 1929-2007

Hunde in Kunst

Ich stelle mir vor, dass für viele PetAnimalsBlog-Leser "die Liebe zum Hund" so weit reicht, wie sich jeder von uns erinnern kann . Es könnte aus einem Haustier in der Kindheit stammen oder, wie ich, von der Liebe von Hunden in Cartoons und Comics inspiriert sein. Mein erster Hund, eine Hundemischung namens Violet, wurde nach einer Hauptrolle in der animierten Pound Puppies-Serie Mitte bis Ende der 1980er Jahre benannt. Es gab viele berühmte Cartoonhunde; Sie können wahrscheinlich mindestens fünf von der Spitze Ihres Kopfes benennen! Ich fange an!

  • Disneys Goofy
  • Hanna-Barberas Scooby Doo
  • Snoopy
  • Clifford der Große Rote Hund
  • Family Guy Brian Griffin

Und das sind nur Einsen dieser Hund hat in der Vergangenheit gedeckt! Cartoon-Hunde finden ihren Anfang in einer Vielzahl von Outlets, von Comics, Büchern und Graphic Novels, über Maskottchen oder Logo-Designs für kommerzielle Produkte bis hin zu traditionellen Cel oder Computeranimationen. Werfen wir einen Blick auf fünf Cartoon-Hunde, die zwischen 1929 und 2007 entstanden sind und die wir in diesen elektronischen Seiten noch abdecken müssen. Sind hier irgendwelche Ihrer Favoriten?

1. Snowy von Die Abenteuer von Tintin (1929)

Hergé's Snowy ist Hanna-Barberas Scooby-Doo (1969) um 40 Jahre voraus und ist auch ein abenteuerlustiger, geheimnisvoller Hund. Ursprünglich nach der ersten Liebe des Schöpfers Milou genannt, teilt Snowy viele andere Eigenschaften mit Scooby, einschließlich der Fähigkeit zu sprechen und einer unbändigen Liebe zu Essen und Trinken. Abgesehen von diesen oberflächlichen Ähnlichkeiten hat Snowy einen einzigartigen und anhaltenden Charakter.

Der weißhaarige Wire Fox Terrier ist mutig, schlau und handlungsorientiert und ein viel mutigerer Charakter als der ängstlichere und leicht verängstigte Scooby. Scotty begann seine Karriere als Comic-Zeichner, wechselte in den 1950ern zu animierten Abenteuern in Belgien und in den frühen 1990er Jahren zu einem kanadischen Zeichentrickfilm, bevor er in Steven Spielbergs Die Abenteuer von Tintin (2011) den Sprung zu CGI schaffte

2. Marmaduke (1954)

Ab 1954 unterscheidet sich Brad Andersons Marmaduke von vielen der beliebtesten Comic-Tiere in unserer Umfrage. Der Deutsche Dogge spricht nicht, trägt keine ausgefallenen Gewänder, und seine Abenteuer sind banal und häuslich. Ein Großteil von Marmadukes bleibendem Charme - Andersons täglicher Ein-Panel-Comic und längerer Sonntag-Comicstrip, der bis zu seinem Tod im Jahr 2015 fast ununterbrochen lief - ist auf seinen situativen Realismus zurückzuführen.

Die Komödie der Marmaduke-Comics und die Cartoon-Adaption Anfang der 1980er Jahre, kommt aus Szenarien, die viele Besitzer von großen oder riesigen Hunderassen als authentisch erkennen. Es ist eine Binsenweisheit, dass einige kleine Hunde konfrontative Großhundpersönlichkeiten haben, und ihre größeren Gegenstücke handeln immer wollen ihre ganze Masse auf Ihren Schoß stellen, während Sie fernsehen. So wie Hergés Snowy ein offensichtlicher Vorläufer für kriminell lösende Cartoonhunde wie Scooby-Doo war, so hat Marmaduke auch ein Muster für zukünftige komisch übergroße Hunde wie Clifford the Big Red Dog (1963) gesetzt.

3. Roobarb von Roobarb und Custard (1974)

Wir bewegen uns nun vom Realistischen zum Surrealen. Roobarb, der grüne Hund, ist eine britische Zeichentrickfigur, die von Grange Calveley 1974 für die BBC entwickelt wurde. Die Serie drehte sich um die bizarren Abenteuer des Hundes und seines Nachbarn, der rosa Katze Custard. Der Animations-Stil, wie Sie unten sehen können, ist frenetisch und herb-ruckartig, eine feine Ergänzung zum has-brained Wahnsinn der Fünf-Minuten-Plots.

Richard Briers 'Voice-Overs geben jeder Episode einen zusätzlichen Punch der Absurdität. Roobarb mit Knochen zu Schlittschuhlaufen auf einem gefrorenen Teich wird noch lustiger gemacht, wenn Briers erzählt, dass der Hund glaubt, er hat Golf erfunden. Dies ist britischer Humor durch und durch, der sich nett einfügt, da Roobarb im selben Jahr debütierte, in dem der ursprüngliche Lauf von Monty Pythons Flying Circus endete. Seine Popularität über den Seeweg führte 2005 zu einem Revival mit aktualisierten Animationen, aber dem gleichen wilden Sinn für Humor.

4. Rude Dog (1989)

Brad McMahons "Rude Dog" wurde 1986 als Maskottchen für Sun Sportswear entwickelt. Wie viele andere Dinge in den 1980er Jahren trug auch die Skate- und Surf-inspirierte Bekleidungslinie einen Namen laute, neon-beeinflusste Palette. In einer Zeit, in der Marketingchancen mehr Marketingchancen eröffneten, wurden die Plüsch Pound Puppies zu Cartoons oder Cartoons wie He-Man wurde zum Beispiel für die Vermarktung von Spielzeug verwendet - es war natürlich, dass Rude Dog einen ähnlichen Cross-Promotion-Sprung machte.

Anstatt Skateboard- oder Strandkultur zu fördern, Rude Dog und die Dweebs, der Cartoon von 1989 Anpassung, setzen die Pit Bull und eine Besetzung von misfit Köter als Begleiter einer Autowerkstatt. Meine persönlichen Favoriten waren Tweek, ein winziger gelber Chihuahua, und Reggie, ein streetwise Smooth Fox Terrier mit einem Sinn für Humor, so streng wie sein Unterbisse. Leider war diese Hundekarikaturshow von kurzer Dauer, da die späten 80er Jahre auch die Ära der Bullterrier war, die Bier verkauften, ein Zusammenfluss von Haustieren und Produkten, den Familienwerteverfechter nicht lange erlauben konnten.

5. Jake the Dog (2007)

Vielleicht der bekannteste moderne Cartoon-Hund in dieser Umfrage, ist Jake der Hund auch der seltsamste. Nachdem er 2007 sein Pendlet in Pendleton Ward's immens populärer Adventure Time gemacht hatte, startete die Serie 2010. Jake ist der beste Freund, Mentor und Bruder der Hauptrolle der Serie, Finn the Human. Wo die meisten animierten Hunde, die wir uns angesehen haben, zumindest in der realen Welt angesiedelt sind, ist Jake entschieden abwegig. Ich meine, im Programm ist er mit einem Regenbogen-Einhorn verheiratet!

Wie Athena, in der griechischen Mythologie völlig aus dem Kopf des Zeus entsprungen, kam Jake aus dem Kopf seines Vaters hervor. Im Fantasy-Universum der Serie ist Jake the Dog eine formverändernde, viola spielende, tanzende magische Kreatur. Als eine Stimme der Weisheit und des Rates ist Jake viel mehr wie die kryptischen und widersprüchlichen Wesen, die Alice in Lewis Carrolls Nonsense-Fiktionen konfrontiert, als ein traditioneller Fantasy-Mentor.

Wer sind deine Lieblings-Cartoon-Eckzähne?

In einer Umfrage dieser Länge Ich habe versucht, eine Reihe von animierten Hunden zu betrachten, von ziemlich realistisch bis zu offensichtlich absurd. Das Spektrum ist keineswegs umfassend - ich kann einige von Ihnen sagen hören: "Was ist mit Odie von Garfield ?" Oder "Wo ist Poochie von Die Simpsons ?" - aber ich wollte Achten Sie darauf, Hundezeichentrickfiguren, die unter PetAnimalsBlogs Radar gerutscht sind, zu behandeln.

Jetzt ist Ihre Chance! Lassen Sie Ihre Lieblingskarikaturhunde ihren Tag haben! Wer sind deine Lieblingshunde aus Cartoons und Comics? Ob aus der fernen Vergangenheit oder der Schneide, in traditionellen Cel Animation oder die neuesten computergenerierten Prozesse, Sterne einer 30-minütigen Serie oder große Filme, teilen Sie Ihre Tipps in den Kommentaren!