So bewerten Sie Ihre Notfallsituation mit Haustieren

Gute Ratschläge

Im ganzen Land gab es so viele verheerende Naturkatastrophen wie nie zuvor - und sie werden nicht so schnell aufhören. Von Bränden im Westen bis zu Hurrikanen im Osten und anderen Notsituationen wie Tornados, die dazwischen auftauchen, sind die Amerikaner ständig in höchster Alarmbereitschaft. Wie man die ganze Familie in Sicherheit hält - einschließlich Haustiere - steht in den Köpfen vieler Menschen im Vordergrund. Bereit sein, mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze zu evakuieren, ist der erste Schritt. Die Beurteilung Ihrer Situation ist der nächste kritische Schlüssel für die Sicherheit und das Überleben Ihrer Familie. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Notsituation mit Haustieren beurteilen und lebensrettende Entscheidungen treffen können.

Wie man mit Haustieren evakuiert wird

Wenn Evakuierungswarnungen eintreffen, gibt es einige Leute, die den Anruf nicht beachten. In einem kürzlich erschienenen Vox-Artikel wurden Behinderungen, die Angst vor Vandalismus oder das Plündern von Haushalten genannt. Haustiere sollten während einer Krise nicht als Hauptgründe für die Unterbringung in Evakuierungsgebieten zurückgelassen werden. John Garcia, der Notfallschutz-Manager der Best Friends Animal Society, gibt sachliche Ratschläge: "Der beste Weg, um in einem Hurrikan sicher zu bleiben, ist, früh zu evakuieren. Dies beinhaltet auch die Evakuierung von Haustieren. Stellen Sie sicher, dass Sie einen guten Evakuierungsplan haben. Recherchieren Sie im Voraus: Bestätigen Sie, dass Ihr Hotel tierfreundlich ist, und prüfen Sie die staatlichen und regionalen Vorschriften bezüglich der Legalität der Tiere, die Sie in die Gegend bringen können. "

Es gibt mehr Möglichkeiten als je zuvor. Während des Hurrikans Katrina wurden viele Menschen nicht evakuiert, weil sie ihre Haustiere nicht zurücklassen wollten. Nach Katrina verabschiedete der Kongress das PETS-Gesetz, um sicherzustellen, dass staatliche und lokale Notfallpläne Haustiere enthalten. Leider sind Haustiere in den Unterkünften des Roten Kreuzes immer noch nicht willkommen. Über Pet-Centric Websites können jedoch geeignete Unterkünfte für Haustiere gefunden werden. BringFido widmet sich haustierfreundlichen Unterkünften für Reisende mit Haustieren und ist eine unentbehrliche Ressource, egal ob Sie durch das Land ziehen oder Urlaub machen. BringFido bietet lebensrettende Hilfsgüter für Notfallsituationen, wie zB die Liste der tierfreundlichen Evakuierungsunterkünfte für Hurrikan Irma.

Genau wissen, was in Ihrer Zone erwartet wird

Behörden werden immer vorausschauender, wann und wo ein Hurrikan (und andere) Naturkatastrophen) werden sich auf die Gemeinden auswirken. Der Erhalt dieser Informationen im Voraus ermöglicht maximale Sicherheit.

Wenn eine Katastrophe auf Sie zukommt, werden die Behörden Evakuierungsverfahren basierend auf möglichen Bedrohungen festlegen, denen Zonen zugewiesen sind. Es ist wichtig herauszufinden, in welcher Zone sich Ihr Zuhause befindet und was für Ihre Nachbarschaft gilt. Für Hurricane Irma haben Beamte aus Florida alle Informationen über Zonen und Fluchtwege im Internet veröffentlicht. Die Website der staatlichen Notfallkommissionen wird Sie auf die spezifischen Informationen Ihres Staates hinweisen. Mit Ready.gov, einem Service zur Bereitstellung von Notfallwarnungen, können Sie auf dem Laufenden bleiben und Echtzeit-Ressourcen bereitstellen. Es bietet Notfallinformationen für jede Situation von Bioterrorismus über Tornados bis hin zu Stromausfällen und darüber hinaus. Wenn Sie informiert sind, können Sie sicherere Entscheidungen für sich und Ihr Haustier treffen.

Planen Sie zu bleiben? Bring dein Tier aus der Gefahrenzone

Auch wenn du vorhast zu bleiben, transportiere ein beliebiges Tier zu einem vertrauenswürdigen Verwandten oder einem Freund, der sich außerhalb der Gefahrenzonen befindet. Haben Sie keinen Platz für Ihr Haustier? Adopt-A-Pet hat einen Online-Service, Foster A Hurricane Pet, geschaffen, in dem Tierhüter ihre pflegebedürftigen Menschen finden können. Dies sind zwei Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Haustiere in einer Notfallsituation so sicher wie möglich sind.

Nicht jedes Desaster wird mit einer Warnung angezeigt - bereiten Sie sich im Voraus darauf vor

Einige Notsituationen kommen nicht mit Wetterupdates oder Evakuierungsrouten. Brände, Chemikalien und mehr können jederzeit passieren. Immer bereit sein, Dinge wie Hundeleinen und zusätzliche Nahrung und Wasser bereit zu haben. Üben Sie mit Ihrem Hund Ihren Evakuierungsplan, damit Sie beide sicher und effizient aus der Notsituation herauskommen können. Hier finden Sie unsere komplette Checkliste zur Notfallvorsorge.

Was tun, wenn Sie Ihr Haustier zurücklassen müssen, wenn Sie evakuiert haben

Während Sie jede Möglichkeit ausschöpfen sollten, bevor Sie Ihr Haustier zurücklassen, passiert manchmal das Unerwartete. Storm-Tracking-Experten können sich irren. Pläne können schief gehen. Fonds können gekürzt werden. Für den Fall, dass Sie ohne Ihre Haustiere gehen müssen, wenn sich eine Katastrophe ergibt, hier einige Best Practices.

Es versteht sich von selbst, dass es nicht in Frage kommt, dass Sie Ihren Hund anbinden oder Ihre Katze kisten müssen. "Wenn Sie Ihren Hund oder Ihre Katze hinter sich lassen müssen, achten Sie darauf und lassen Sie den Toilettendeckel in Ihrem Haus offen, damit Ihr Haustier Wasser hat", sagt Cathy Scott, investigative Journalistin und Autorin von Pawprints of Katrina: Pets Saved und Lektionen gelernt . "Wenn sich ein Feuer nähert und du dein Haustier nicht mitnehmen kannst, lass die Türen offen, damit sie entkommen können, sollte das Haus Feuer fangen." und Wasser auf dem höchsten Boden möglich (dass Ihr Haustier erreichen kann), wenn Überschwemmungen eine Möglichkeit ist. Sprühen Sie auch die Anzahl der Hunde und Katzen auf die Außenseite Ihrer Struktur, um die Rettungsmannschaften auf ihre Anwesenheit aufmerksam zu machen.

Suchen Sie nach Tierrettungsorganisationen, die Erholungsrunden machen, sagen Sie ihnen, dass Sie gezwungen waren, Ihr Haustier zu verlassen hinter und informieren Sie über Ihr Haustier und seinen Aufenthaltsort. Geh zurück zu deinem Zuhause, sobald es in Sicherheit ist. Durch die Zusammenarbeit mit CERT (Community Emergency Rescue Teams) und örtlichen Tierschutzorganisationen können Sie Ihre Haustiere schnell wieder zusammenbringen.

Obwohl es unmöglich ist, die Zukunft vorherzusagen, haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Haustiere bei jedem Notfall sicher sind . Der Schlüssel ist, Ihre Notsituation mit Haustieren richtig einzuschätzen und einen soliden, proaktiven Plan zu haben.