Ihr Hund hat eine Socke gegessen - Was ist zu tun?

Verhalten

Hunde sind berüchtigt dafür, Dinge zu essen, die sie nicht sollten, und viele dieser Dinge sind nicht unbedingt Nahrung. Hunde können fast alles kauen und schlucken. Also, wenn dein Hund eine Socke isst, bist du nicht allein - es ist ein oft verschluckter Gegenstand.

"Hunde scheinen Stoff zu lieben", sagt Kelly Diehl, DVM, Dipl. ACVIM, wissenschaftlicher Kommunikationsberater für die Morris Animal Foundation, eine gemeinnützige Stiftung, die Tiergesundheitsforschung finanziert. "Ich habe viele Socken und Unterwäsche rausgeholt. Unter uns gastroenterologists treten die Leute herum die Idee, dass Hunde manchmal unpassendes Material essen, weil sie irgendeine Art von GI-Problem haben, ob das eine Nahrungsmittelallergie oder Intoleranz ist. Ich denke auch, dass es eine Verhaltenskomponente dazu gibt, die wir nicht wirklich erklären können, aber einige Hunde scheinen nur Sockenesser zu sein. "

Wenn dein Hund eine Socke aß, hier ist, was dieser Socke passiert

Wenn Hunde Dinge zu schlucken, die sie nicht schlucken müssen, können mehrere Dinge passieren. Wenn der Hund groß ist und der Gegenstand klein wie eine Socke ist, kann der Hund es einfach wieder erbrechen - entweder sofort oder ein oder zwei Tage später. Wenn das nicht passiert, ist es möglich, dass der Hund an der Socke vorbeikommt und sie schließlich herauskackt. Dies kann mehrere Tage dauern, und Sie werden jedes Mal, wenn Ihr Hund nach der Socke sucht, genau hinsehen müssen.

In einigen Fällen könnte der Gegenstand sogar im Magen hängen bleiben. "Wenn sich der Magen entleert, geht das Essen zuerst und unverdauliche Objekte gehen zuletzt", erklärt Dr. Diehl. "Gegenstände können im Magen eines Hundes bleiben und periodische Probleme verursachen. Sie haben sie runtergeholt, aber sie können sie nicht hochwerfen, und sie sind zu groß, um in den Darm zu gelangen, so dass sie herumspringen und etwas Unbehagen verursachen. Diese Hunde werden normalerweise zu chronischen Erbrechen. "

Was ist, wenn du nicht sicher wenn dein Hund eine Socke aß?

Da einige Arten von Gegenständen auf einem Röntgenbild schwer zu sehen sind, und Da Hunde manchmal Dinge schlucken, ohne dass ihre Besitzer es merken, könnte Ihr Tierarzt sich dafür entscheiden, mit einem Endoskop einen Blick auf den Bauch zu werfen. "Manchmal gehe ich mit einem Zielfernrohr nach unten, weil ich glaube, dass sie Darmerkrankungen oder chronische Entzündungen haben, und ich sage:" Oh! Schauen Sie, hier unten ist ein Ball! " Dr. Diehl sagt. "Ein Ergebnis, das Sie wirklich vermeiden wollen, ist ein Darmverschluss, bei dem sich die Socke irgendwo im Darm befindet und eine Blockade verursacht. Eine Obstruktion ist schwerwiegend und erfordert eine Operation, um den Gegenstand zu entfernen. Das Schwierige an Darmverstopfungen ist, dass du vielleicht nicht merkst, dass dein Hund einen hat, wenn du nicht gesehen hast, wie er eine Socke geschluckt hat oder was nicht.

Was tun, wenn dein Hund eine Socke schluckte

Wenn du Sie hatten das Glück, Zeuge zu werden, wie Ihr Hund eine Socke oder einen anderen Gegenstand verschluckt hat. Eine Möglichkeit besteht darin, ihn direkt zum Tierarzt zu bringen, um zu sehen, ob der Gegenstand mit einem Endoskop aus dem Magen entfernt werden kann. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn Ihr Hund klein und groß ist.

"Eine Sache an Socken im Magen ist, dass sie mit einem Endoskop sehr leicht herausgezogen werden können", erklärt Dr. Diehl. "Es wird dich einiges kosten, aber es ist weniger teuer als eine Operation. Sobald sie in den Darm gelangen, ist das ein Problem, weil man ein Zielfernrohr nicht so weit unten erreichen kann und dann aus den Magen- und Darmsäften quellen kann und sie stecken bleiben können. "Ihr regelmäßiger Tierarzt könnte vielleicht eine Socke entfernen ein Endoskop, aber wenn nicht, kann er oder sie einen Facharzt für Endoskopie beauftragen.

Laut Dr. Diehl werden viele Hunde, besonders große Hunde, entweder Socken aufwerfen oder sie im Stuhl übergeben. Wenn Ihr Hund nicht krank ist und sich nicht übergeben muss, ist es eine Option, abzuwarten, ob er selbständig ist. Wenn Sie das Objekt in einigen Tagen nicht sehen oder wenn Ihr Hund krank wird, ist es Zeit, den Tierarzt zu sehen.

Hat Ihr Hund eine Socke geschluckt ... oder ein anderes Objekt?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Hund eine Socke oder einen anderen unangemessenen Gegenstand gegessen hat, Sie aber verräterische Anzeichen einer Obstruktion bemerken, gehen Sie zum Tierarzt, um ihn untersuchen zu lassen. "Wenn Ihr Hund anfängt, stark zu erbrechen, besonders wenn er nicht isst oder trinkt und er einfach nur Erbrechen und Erbrechen hat, ist das oft ein klassisches Zeichen der Behinderung und das ist definitiv ein medizinischer Notfall", erklärt Dr. Diehl. "Außerdem, wenn Ihr Hund normalerweise kein Barbier ist, sondern sich mehrmals pro Woche zu erbrechen beginnt, kann es sein, dass etwas im Magen feststeckt.

Wenn Ihr Hund ein scharfes Objekt, eine Batterie oder einen sehr großen Gegenstand verschluckt, wenden Sie sich sofort an den Tierarzt, da diese Art von Gegenständen ernsthafte Probleme verursachen kann. Und wenn Ihr Hund Unterwäsche schluckt, nehmen Sie ihn mit, um zu versuchen, ihn mit einem Endoskop zu entfernen, bevor er in den Darm gelangt, wo das Gummiband Probleme verursachen kann.

"Seien Sie vorsichtig, Socken und Unterwäsche draußen zu lassen", Dr. Diehl warnt. "Es ist fast wie eine Gewohnheit mit einigen Hunden. Es ist viel häufiger bei jungen Hunden, weil sie oft Proben nehmen und Dinge essen, die sie nicht sollten. Viele Hunde werden aus dieser Gewohnheit herauswachsen, aber einige Hunde bestehen fort. "