Grüner Hundekot - ist es immer ein Grund zur Besorgnis?

Gesundheit & Pflege

Es kann alarmierend sein, wenn Ihr Hund hellgrünen Stuhl kackt. Der Kot Ihres Hundes kann von Zeit zu Zeit verschiedene Farben haben, und die spezifische Farbe kann Ihnen einen Hinweis geben, was in Ihrem Welpen vor sich geht. Green Dog Poop sollte man nicht ignorieren. Obwohl grüner Hundekot harmlos sein kann, kann es auch ein Zeichen dafür sein, dass etwas ernsthaft mit der Gesundheit Ihres Hundes nicht stimmt.

Warum kotzen Hunde grün? Manchmal muss man sich vor dem grünen Hundekot keine Gedanken machen.

"Es kommt wirklich auf zwei Dinge an", sagt Tracey Jensen, DVM, Dipl. ABVP, medizinischer Direktor am Wellington Veterinary Hospital in Wellington, Colorado. "Die erste ist, dass die grüne Farbe Pigment ist, das den Darmtrakt relativ unverändert passiert. Chlorophyll ist ein Pigment, das in ausreichend hohem Volumen durchgeht und dem Kot grüne Farbe verleiht. "

Grünes Pigment im Stuhl ist also nicht immer besorgniserregend. Wenn Ihr Hund eine große Menge Gras oder anderes Pflanzenmaterial isst, könnte er seinen Kot grün färben. Dr. Jensen hat auch von Fällen von grünem Hundekot gehört, die auftreten, nachdem Hunde eine große Anzahl von Greenies-Leckereien essen. Ich persönlich habe erlebt, wie mein Hund einen wahren Regenbogen von Farben kotzt, nachdem er die Buntstifte meines Sohnes gestohlen und gegessen hat. (Es ist eine gute Sache, dass sie nicht toxisch sind, weil Buntstifte wie Hundeknacken sind!).

Aber manchmal ist grüner Hundekot ein Zeichen für etwas Ernstes.

Eine gruseligere Situation ist, wenn das grüne Pigment aufgrund Ihrer vorhanden ist Hund, der bestimmte Giftstoffe einnimmt. "Ein sehr gefährliches Pigment, das passieren kann, ist das Pigment, das in Rodentiziden verwendet wird", erklärt Dr. Jensen. Rodentizid (Rattengift) kann sowohl blaue als auch grüne Pigmente enthalten.

Wenn Ihr Hund kein Pigment aufgenommen hat, das seinen Kot grün tönt, könnte die Farbe auf ein Gesundheitsproblem hinweisen. "Der zweite Grund, dass Fäkalien grün sind, liegt an der veränderten Absorption im Darmtrakt", erklärt Dr. Jensen. "Es gibt einen sehr wichtigen Verdauungssaft namens Galle, der Pigment enthält. Dieses Pigment wird normalerweise hauptsächlich im Dickdarm resorbiert und recycelt und wiederverwendet. Manchmal mit Colitis - Entzündung im Darmtrakt - das Pigment wird nicht resorbiert und es wird im Kot passieren. "

Wie unterscheiden Sie die beiden Arten von grünen Hundekot?

Wie können Sie sagen Sie, ob die Kacke Ihres Hundes grün ist, weil er gerade Gras gefressen hat oder ob er tatsächlich krank ist? "Wenn der Kot in seiner Form verändert ist oder wenn er schleimig ist, ist das Grün, das man sieht, oft, weil die Gallenfarbstoffe nicht resorbiert werden", sagt Dr. Jensen. "Wenn der Kot in der Form normal ist und Konsistenz mit Grün zeigt, kann es sehr gut sein, dass es etwas durch den Darmtrakt passiert und nicht wegen einer Darmerkrankung."

So oder so, rufen Sie Ihren Tierarzt an wenn du einen grünen Hundekot bemerkst. Es ist schwer zu wissen, ob es grün ist, weil dein Hund zu viel Gras gegessen hat oder weil er Rodentizid eingenommen hat. Bringen Sie eine frische Probe mit, damit der Tierarzt den grünen Hundehaufen inspizieren und möglicherweise testen kann. Wenn es Gift ist, ist Zeit von entscheidender Bedeutung. Je schneller Sie eine tierärztliche Versorgung suchen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich Ihr Hund erholt. Auch wenn Ihr Hund gerade etwas Gras gegessen hat, können andere Komplikationen auftreten.

"Manchmal sind Hunde, die viel Gras essen, ein Symptom einer Magen-Darm-Störung", rät Dr. Jensen. "Ich hatte einen [Hund], der nach dem Essen viel Gras verstopft hat - manche Hunde tun das einfach, weil sie Gras mögen - es ist also immer eine gute Idee, einen Anruf zu tätigen."