Walaugen bei Hunden - Was es bedeutet, wenn die Weißen der Augen Ihres Hundes zeigen

Training

Hunde kommunizieren mit sehr subtilen Körpersprache-Hinweisen und verwenden ihren ganzen Körper um uns zu sagen, wie sie ' re Gefühl. Also, wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund breite, vorgewölbte Augen zeigt, die das Weiße seiner Augen zeigen, bemerken Sie Walaugen bei Hunden.

Was sind Walaugen bei Hunden?

Ein oft übersehener, aber sehr aussagekräftiger Körper Sprache Stichwort ist das Wal Auge bei Hunden. Wenn sich ein Hund verängstigt oder bedroht fühlt, breiten sich seine Augen aus und zeigen die weißen Teile seiner Augen (die Sklera). Es ist nicht so verschieden von dem, wie wir Menschen auf Angst reagieren: wir versteifen uns und unsere Augen werden wirklich groß. Wenn Hunde Walaugen zeigen, können Sie auch Gesichtsspannung und einen geschlossenen Mund bemerken. Jeder, der Walaugen bei Hunden sieht, muss genau aufpassen - dieser Hund könnte beißen!

Warum würdest du Walaugen bei Hunden sehen?

Menschen werden das Walauge bei Hunden bemerken, wenn sie frustriert sind und einen Hund anschreien - oder sogar beim Training einer neuen Aufgabe, Trick oder Cue. Walaugen können sich sogar mit etwas scheinbar Einfachem zeigen, wie das Pflegen oder das Schneiden der Nägel deines Hundes zum ersten Mal.

Wenn du den Unterricht hetzt, kann der Hund leicht verwirrt oder ängstlich werden. Also, wenn Sie das Weiß seiner Augen sehen, ist es Zeit, mit sich selbst zu überprüfen, um zu sehen, was Sie getan haben, um Ihren Hund zu verwirren oder zu erschrecken. Verlangsamen Sie, atmen Sie tief durch und beginnen Sie von neuem. Vielleicht zeigen Sie ihm die Nagelknipser und behandeln Sie ein paar Mal, dann berühren Sie einfach seine Nägel mit den Schermaschinen und behandeln. Der Punkt, mit einem Hund, besonders einem Welpen, etwas Neues zu tun, ist, langsam zu gehen, auf die Behaglichkeit des Hundes zu achten und anzupassen, was Sie tun, damit er nicht gestresst oder ängstlich wird. Hunde dürfen Walaugen geben Wenn ein Fremder sie umarmt

Eines meiner größten Probleme ist, wenn ein Kind einen Hund umarmt. Die meisten Hunde mögen es nicht, umarmt oder zu fest gehalten zu werden. Wenn sie das Gefühl haben, dass sie keinen Ausweg haben, könnten sie beißen.

Auf dem Bild oben sehen Sie, dass der Hund nicht sehr glücklich darüber ist, von diesem Kind umarmt zu werden. Wenn diese Situation ohne Unterbrechung fortdauert (wie wenn ein Erwachsener das Kind bittet, den Hund freizulassen), kann der Hund so unbehaglich und gestresst werden, dass er das Gefühl hat, dass er keinen Ausweg hat und daher beißt.

Nicht alle Walaugen Hunde sind schlecht

Nicht alle Walaugen bei Hunden sind gleich - und nicht alle Walaugen bei Hunden sind schlecht. Manche Hunde sind Meister darin, ihre Köpfe nicht zu bewegen, nur ihre Augen. Wenn Sie einen solchen Hund haben, dann haben Sie einen Clown in Ihrem Haus. Ich weiß, weil ich einen habe.

Oscar, mein Labradoodle, liebt es, seinen Kopf still zu halten, während er mich nur mit den Augen ansieht. Ich bin mir sicher, dass ich dieses Verhalten verstärkt habe, weil es mich jedes Mal zum Lachen bringt, wenn er es tut. Also, für Oscar, wenn er das Weiße seiner Augen zeigt, spielt er und möchte sich engagieren. Ich habe ihm einige alberne Tricks beigebracht, die ihn ermutigen, mir das Weiße seiner Augen zu zeigen. Zum Beispiel, legte ein weiches Spielzeug auf seinen Kopf und bat ihn, sehr still zu warten, bevor ich ihn loslasse, um das Spielzeug von seinem Kopf zu werfen und es in der Luft zu fangen. Während er darauf wartet, dass ich "OK" sage, bewegt er seine Augen vor und zurück und auf und ab, mit Vorfreude, während er das Weiß seiner Augen entblößt. Wir lieben dieses Spiel.

Wie man den Unterschied zwischen ängstlichen Walaugen und verspielten Walaugen erkennt

Also, wie können Sie den Unterschied zwischen einem Hund, der verängstigt ist, oder einem Hund, der spielt, unterscheiden? Schau dir alle Körperteile an, die sprechen und den Kontext, in dem es passiert. Spielst du Verfolgungsjagd und dein Hund bleibt stehen und sieht dich an, ohne den Kopf zu heben, zeigt das Weiße seiner Augen mit einem spannungsfreien, wackligen Körper, offenem Mund und fast lächelndem Gesicht? Dieser Hund ist verspielt, nicht verängstigt.

Hier ist ein anderes Szenario. Nehmen wir an, Sie sind sauer auf Ihren Hund, weil er Ihr Sandwich gegessen hat, das Sie im Auto gelassen haben, während Sie eine Besorgung gemacht haben. Jetzt schaltest du ihn und das Weiß seiner Augen zeigt sich. Dieser Hund hat Angst. Denken Sie daran, bestrafen einen Hund für ein unerwünschtes Verhalten wird nur seine Angst erhöhen und es wird nicht aufhören, das Verhalten. Wähle deine Schlachten und bestrafe deinen Hund nicht für deine Fehler. Lehrhunde was wir

wollen sie tun, anstatt sie für ungewollte Verhaltensweisen zu bestrafen, wird eine viel vertrauensvollere Beziehung zwischen dir und deinem Hund entstehen. Andere Möglichkeiten, Whale Eyes zu entziffern

Noch immer nicht sicher, ob das Walauge verspielt ist oder ängstlich? Diese anderen Hinweise in der Körpersprache bedeuten, dass die Whale Eyes bedeuten, dass Ihr Hund Angst hat:

Steifer, angespannter Körper

  • Ohren nach außen, zur Seite und zurück
  • Geschlossener Mund
  • Lippen- oder Zungenbewegungen
  • Wegschauen
  • Verstecken oder Weggehen
  • indirektes Starren oder direktes Starren
  • Was tun mit Wal-Augen bei Hunden

Wenn Sie sogar denken, Wal-Augen zu sehen, irren Sie auf der sicheren Seite. Stoppen Sie, was Sie tun, beurteilen Sie die Situation und fahren Sie fort, den Hund auf etwas anderes umzuleiten, um den Stress zu lindern.

Wenn die Walaugen auf ein Kind gerichtet sind, sagen Sie dem Kind, dass es aufhören soll und entfernen Sie den Hund Von der Situation bis der Hund sich entspannt oder sein Lieblingsspiel spielt, um die Dynamik zu verändern. Dann überprüfen Sie bitte, wie Sie für die Zukunft Änderungen vornehmen können, damit Ihr Hund nicht gestresst, ängstlich oder unbehaglich ist. Wenn wir Menschen die Körpersprache des Hundes besser verstehen, vertiefen sich unsere Beziehungen und Bindungen. Schließlich teilen wir unser Leben nicht mit Hunden?

Es ist wichtig zu lernen, wie man Hunde liest, damit wir ihnen helfen können, wenn wir sehen, dass sie in jeder Situation gestresst, ängstlich oder unbehaglich sind. Eines meiner Lieblingsbücher,

Decoding Your Dog von einer Gruppe veterinärmedizinischer Behavioristen, beschreibt Körpersprache und Verhaltensweisen sehr detailliert. Wenn Sie einen direkten Bezug zur Körpersprache des Hundes haben möchten, ist die Smartphone-App Dog Decoder, die von Tierärzten, Pädagogen, Trainern und allen, die Hunde lieben und pflegen, in iTunes und Google Play verfügbar. bereit, wenn Sie es brauchen. Kinder lieben es auch!