Können Hunde Erdbeeren, Weintrauben und Äpfel essen?

Gesundheit & Pflege

Ich bin mir sicher, dass Sie sich gefragt haben, welche Früchte Hunde essen können? Können Hunde Erdbeeren essen? Können Hunde Äpfel essen? Und können Hunde Trauben, Mangos, Birnen und Himbeeren essen ...? PetAnimalsBlog hat eine Übersicht über einige der beliebtesten Früchte und ob Dinge wie Äpfel, Trauben, Erdbeeren, Mangos, Birnen, Himbeeren und andere Früchte sicher für Hunde sind, um sie zu Snacks, Leckereien oder Mahlzeiten zu essen.

Können Hunde Erdbeeren essen?

Können Hunde Erdbeeren essen, und sind Erdbeeren sicher für Hunde? Sie sollten wahrscheinlich die Blätter und alle Stiele entfernen, die oben auf der Erdbeere bleiben, aber Erdbeeren sollten für Ihren Hund in Ordnung sein.

Können Hunde Trauben essen?

Dies ist eine der häufigsten Fragen zu Hundefrüchten da draußen, und aus gutem Grund. Aus Gründen, die der Wissenschaft fast völlig verschleiert sind, erfahren Hunde heftige Nebenwirkungen, wenn sie entweder Trauben oder ihre geschrumpften Cousins, Rosinen, essen. Purpur oder grün, entkernt oder kernlos, es scheint keine Rolle zu spielen. Innerhalb von nur wenigen Stunden nach der Einnahme von Trauben oder Rosinen wurde beobachtet, dass Hunde mit Erbrechen und übermäßigem Urinieren beginnen. Innerhalb weniger Tage hatten Hunde Nierenversagen, sind in Komas geraten und starben durch das Essen von Trauben.

Wenn Sie sehen, dass Ihr Hund ein paar Trauben isst, ist es am besten, direkt zu einem Tierarzt zu gehen Erbrechen. Nicht alle Hunde reagieren auf diese Weise auf Trauben oder Rosinen, aber lohnt es sich wirklich, das Risiko einzugehen? Da die Reaktion von Hunden auf Trauben nicht bekannt ist, ist es am besten, Trauben, Rosinen oder irgendwelche ihrer Produkte oder Nebenprodukte von allen Hunden fernzuhalten.

Können Hunde Äpfel essen?

Fragen, ob Äpfel sicher sind für Hunde? Bei vielen Früchten enthalten Samen, Kerne, Stängel oder Gruben oft Chemikalien, die für Hunde toxisch sind. Hunde mögen die äußere Schale eines Apfels nicht besonders pflegen, aber solange die Samen entfernt werden, sind Äpfel für Hunde sicher.

Können Hunde Mangos essen?

Mango ist eine dieser Früchte mit einer Grube groß genug, um Verdauungsstauungen und toxische Inhalte zu verursachen. Schäle die dicke Mangohaut und entferne die Grube, und dein Hund mag etwas zartes Mangopfleisch.

Können Hunde Birnen essen?

Wie oben bei Äpfeln, mit allen damit verbundenen Warnungen über Samen und Kerne.

Können Hunde Himbeeren essen?

Hunde sind nicht an den Zuckergehalt gewöhnlicher, nicht konservierter Früchte gewöhnt, so lange es sich um eine besondere Belohnung und nicht um die gesamte Mahlzeit handelt, sind diese Beeren für Hunde in Ordnung.

Können Hunde Bananen essen?

Wenn Ihr Hund Lust und Geschmack nach einer geschälten Banane hat, dann lassen Sie Ihren Hund ihn in Maßen essen.

Können Hunde Orangen essen?

Orangen, geschält und entkernt sind gut für Hunde. Abgesehen von den Reaktionen, die viele von uns beim Essen von Zitronen und Limonen haben, die Hunde teilen, scheint selbst die sauersten Zitrusfrüchte für Hunde in Ordnung zu sein, wenn sie so geneigt sind.

Können Hunde Pfirsiche essen? Fleisch von einem Pfirsich ist köstlich, niemand stellt das in Frage. Allerdings enthält die Grube eines Pfirsiches Zyanid, das für fast jeden tödlich ist. Cynaide kann aus der Grube in das zarte Pfirsichfleisch austreten, das dem Zentrum am nächsten liegt. Das Gleiche gilt für Pflaumen und andere Früchte mit einem festen, zentralisierten Kern oder Samen in der Mitte. Das Risiko für den Verdauungstrakt eines Hundes ist auch bei entkernten Früchten hoch. Abgesehen von dem natürlichen Gift im Kern ist dieser Samen groß genug, um den Darm Ihres Hundes zu blockieren oder zu blockieren. An Dosenpfirsiche denken? Wahrscheinlich besser, um im Laden gekaufte Dosenfrüchte und Obsttassen zu vermeiden, die oft viel mehr Zucker enthalten, als ein Hund normalerweise an die Verarbeitung gewöhnt ist.

Können Hunde Wassermelonen essen?

Es wird empfohlen, die Samen zu entfernen bevor Sie Ihrem Hund einen Geschmack von Wassermelone geben. Lieber sicher als Nachsicht.

Können Hunde Blaubeeren essen?

Ich würde nicht empfehlen, Ihrem Hund eine ganze Schüssel davon zu geben, aber ein paar hier und da sind mehr als akzeptabel, solange der Hund sie mag!

Können Hunde Ananas essen?

Ananas sind gut für Hunde, vorausgesetzt natürlich, Sie haben die stachelige äußere Schale dieses Inselfavoriten entfernt.

Können Hunde Kokosnuss essen?

Sowohl das Kokosfleisch als auch die Milch sind Alles in Ordnung für Hunde, solange sie nicht zu viel haben. Kokosnussöl für Hunde ist eigentlich großartig für eine Vielzahl von Dingen - Kokosnussöl kann der juckenden Haut eines Hundes helfen und Kokosnussöl ist auch gut in Rezepten für Hunde.

Kostet Ihr Hund Obst?

Eine Einschränkung, natürlich Selbst für die Früchte, die für Hunde sicher sind, ist alles in Maßen. In John Steinbecks Roman

The Grapes of Wrath fällt mir noch immer auf, dass zuviel Obst zu essen - in Ermangelung anderer Nahrungsmittel während der Weltwirtschaftskrise - oft Zeichen von "Skitters" gab . "