Imodium for Dogs - Ist es in Ordnung, Ihrem Hund OTC Humanmedizin für seinen Magenverstimmung zu geben?

Gesundheit & Pflege

Hat Ihr Hund Magenverstimmung? Ob die primären Symptome von einem Ende (Erbrechen) oder dem anderen (Durchfall) ausbrechen, wenn unsere Hunde Freunde krank werden, egal wie leicht oder vorübergehend die Situation sein mag, wenden wir uns instinktiv den Produkten zu, die rezeptfrei sind uns die unmittelbarste Erleichterung. Also, lass uns über Imodium für Hunde reden - kannst du einem Hund Imodium geben? Ist es sicher, einem Hund Imodium zu geben? Kannst du einem Hund Pepto-Bismol oder Kaopectate für seinen Magenverstimmung geben? Lies unsere Erkenntnisse und kontaktiere immer deinen Tierarzt, bevor du deinem Hund irgendeine Medizin verabreichst.

Überlege zuerst, warum der Magen deines Hundes aufgeregt ist

Bevor Sie sich mit der Familienpharmakopöe beraten oder auf der Suche nach einer Lösung in den Hausapotheke gehen, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über den Kontext des Magenversagens Ihres Hundes nachzudenken.

Haben Sie vor kurzem die Ernährung Ihres Hundes geändert? Hat Baby im Müll herumgewühlt oder etwas gegessen, das er nicht haben sollte? Ist Ihr Hund kürzlich gereist, war er in einem Zwinger oder einem Internat oder wurde er ungewöhnlichen Stressoren ausgesetzt?

Es kann einfacher sein, die Ursache von Hundedurchfall zu finden, wenn Sie regelmäßig auf die Qualität Ihres Hundes achten. Sie sollten auch die Schweregrade und die Dauer berücksichtigen, bevor Sie dem Hund irgendwelche Humanmedikamente verabreichen. Ernährung und Stress sind die beiden häufigsten Ursachen für Hunde-Durchfall, und selbst unbehandelt lösen sich diese Beschwerden in der Regel innerhalb weniger Tage.

Imodium für Hunde

Schauen wir uns drei der beliebtesten Over-the- Gegen-Magen-Behandlungen für den Menschen und bewerten die Risiken und möglichen Vorteile, die sie für Hunde bieten. Auf Anhieb erinnere ich Sie daran, dass sich die meisten Fälle von Magenverstimmung, Erbrechen oder Durchfall bei Hunden innerhalb weniger Tage nach Symptombeginn lösen.

Außerdem gilt eine allgemeine Faustregel für die Einnahme von Medikamenten beim Menschen sie weg von Hunden. Beginnen wir mit Imodium für Hunde, da die beiden anderen, Kaopectate und Pepto-Bismol, den gleichen Wirkstoff enthalten.

Was macht Imodium? Imodium ist ein Markenname für ein nicht-süchtig machendes Medikament namens Loperamide, das die Bewegung von Material durch den Verdauungstrakt verlangsamt und die Aufnahme von überschüssigem Wasser fördert. Diese Eigenschaften deuten darauf hin, dass Imodium bei Hunden bei Durchfall bei Hunden eine häufige, wässrige Entleerung verhindern und die sich wiederholenden, fruchtlosen und unproduktiven Belastungen, die mit losem Stuhl einhergehen, begrenzen. Wie die meisten OTC-Medikamente in diesen Tagen ist Imodium in flüssiger und Pille / Kautabletten Formate sowie in Sorten, die verschiedene Inhaltsstoffe enthalten.

Die Liste der Einschränkungen für Imodium für Hunde liest sich wie eine dieser Werbespots, die Sie im Fernsehen sehen , wo die Warnungen ein Drittel der Sendezeit benötigen, um offen zu legen. Die wichtigsten davon sind Vorsichtsmaßnahmen gegen die Verwendung bei älteren Hunden und gegen die Behandlung von Durchfall, der durch Toxine oder bakterielle Infektionen verursacht wird. Wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihren Hunden medizinische Medikamente jeglicher Art verabreichen.

Kaopektat für Hunde und Pepto-Bismol für Hunde

In der aktuellen Formel (seit ca. 2003) ist Ihre Standarddosis von Kaopectat praktisch das gleiche wie Pepto-Bismol. Beide haben einen gemeinsamen Wirkstoff, nämlich Wismutsubsalicylat. Obwohl niemand ganz sicher ist, wie Wismutsubsalicylat wirkt, wissen wir, dass es weiterhin zur Behandlung von Magenverstimmungen, Durchfall, Erbrechen und Übelkeit verwendet wird. Arzneimittel wie Kaopectate und Pepto-Bismol beschichten und reduzieren Entzündungen entlang gereizter Verdauungswege und fungieren als saure Reduktionsmittel. Wie bei Imodium kommen jedoch auch Kaopectate und Pepto-Bismol in einer Vielzahl von Formeln vor, jede mit ihren eigenen Stärke, und jeder auf die Lösung eines bestimmten Verdauungsproblems ausgerichtet.

Mit anderen Worten, nicht alle over-the-Counter-Magen-Medikamente sind gleich, und die eine, die Sie vertrauen, wenn Ihr Magen ist unruhig kann mehr schaden als nützen, wenn einem Hund verabreicht. Selbst eine grundlegende Standardformel kann schlecht interagieren, wenn Ihr Hund andere verschreibungspflichtige Medikamente einnimmt und häufig zu geschwärzten Stuhl oder Verstopfung bei Hunden führt.

Was kann ich meinem Hund für Durchfall geben?

Ich bin mir sicher, dass es viele Leser gibt, die mit Hilfe von rezeptfreien Medikamenten wie Imodium, Kaopectate und Pepto-Bismol Magenprobleme bei Hunden erfolgreich gemildert haben

Bevor Sie es selbst zu Hause versuchen, rufen Sie den Tierarzt Ihres Hundes an, insbesondere wenn die Symptome länger als ein paar Tage anhalten. Die Größe und das Gewicht Ihres Hundes sollten immer für die Dosierungsgrenzen berücksichtigt werden und wie lange und häufig ein Hund verabreicht werden sollte.

Andererseits können Sie erprobte und nicht-narkotische Lösungen ausprobieren. Insbesondere Durchfall ist einer der häufigsten Gründe, die Tierärzte von Hundebesitzern hören. Der Tierarzt meines eigenen Hundes hat kürzlich die konventionelle Weisheit für den Umgang mit Verdauungsproblemen bei Hunden wiederholt. Sie empfahl, dass ich einfachen, ungeschönten, gekochten weißen Reis zusammen mit kleinen, leicht verdaulichen Stückchen gekochter Hühnchenbrust einige Tage vor dem Essen zu mir nehme, bevor ich meinen Hund wieder in seine normalen Kroketten verwandelte.

Wie behandelt man Magenverstimmungen? Hunde?

Gesunde, kurzfristige Behandlungen, wie Huhn und Reis, haben glücklicherweise keine gefährlichen Nebenwirkungen und können dazu beitragen, den Verdauungstrakt eines Hundes wieder in Gang zu bringen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, im Internet nach einer Lösung für einen Magenverstimmungsschmerz Ihres Hundes zu suchen, dann sind Sie offensichtlich gründlich genug, um die Risiken zu verstehen und zu schätzen, wenn Sie Ihrem Hund frei verkäufliche Medikamente geben. Denken Sie daran, dass die meisten Fälle von Durchfall und Erbrechen bei Hunden ernährungsbedingte oder stressbedingte Ursachen haben und sich meist ohne Behandlung selbst beheben.

Wenn Ihr Hund sich länger als ein paar Tage aufgrund von Erbrechen oder Durchfall nicht wohl fühlt , Dehydration wird ein Problem, und Sie sollten einen Tierarzt konsultieren.

Wie gehen Sie mit Magenbeschwerden, wenn sie bei Ihren Welpen Kumpels entstehen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Kämpfen Sie sich mit Durchfall oder Magenschmerzen? Wie man Durchfall stoppt und Ausbrüche behandelt und verhindert >>

Erlernen Sie mehr über Hundegesundheit auf PetAnimalsBlog.com:

5 Hundeergänzungen, die Sie über

  • 8 Weisen erlernen müssen, erschwingliche Tierarzt-Sorgfalt für Ihren Hund
  • zu finden Warum stöhnt mein Hund, wenn er liegt?